You are here: Home
Document Actions

Details

Falmme als Werkzeug   [Original Title]

Country of Origin: Germany
Year of origin: 1940
Genre: Reportage film
Locations of shooting: n/a

Credits
Production Company: Ufa
Director: Hermann Boehlen
Manuscript: Arnold Funke
  Werner Wolff
Music: Walter Winnig

Keywords: Gas, Industrie (vgl. auch Bauindustrie)
Die Flamme als Licht- und Wärmespender. Jeder brennbare Stoff wird durch das Verbrennen zu Gas und erst das Gas brennt. Das Leuchtgas, der Bunsenbrenner, die Schweißflamme, die Flamme als Schneidemittel für Metallplatten.
Bilder von der Herstellung der Glühlampen, Verbindung von Glas und Metall, die Flamme in der Glasbläserei, Biegen von Metall mit Hilfe der Flamme, Erzeugung der Kälte im Kühlschrank aus der Wärme. Die Flamme im Treibhaus, ein Form von Brennofen.
Verschiedene Bilder aus einzelnen Industriezweigen, die Drucktypenherstellung, eine Zeitungspresse bei der Arbeit, der Blechdruck wird gezeigt, Bilder aus einer Fischkonservenfabrik, einer Hotalküche, der Gasbackofen, die Gasheizung, eine Brotbäckerei bei der Arbeit, der Gasbadeofen, eine Eisengießerei, der Goldschmied bei seiner Arbeit, eine Metallschmiede. Bei all diesen Arbeiten dient die Flamme als Arbeitsvoraussetzung.
Die Kohle als Rohstoff zur Gasherstellung, der Transport der Kohle vom Schiff zum Gaswerk, Bilder aus einer Kokerei, bei 1200° Celsius wird das Gas gewonnen, aus dem Rohgas die Weitergewinnung von Teer, Benzol, Schwefel und Ammoniak, das Edelgas für die Flamme als Werkzeug.

(Quelle: Erschließungsprotokoll Bundesarchiv Koblenz)

Version 1
Language: deu
Sound: n/a
Aspect: n/a
Duration: n/a

» 
Length n/a Request Copy Button
request copy
Copy Type n/a
Base n/a
Copyright Information Bavaria-Film GmbH München