Nach├íz├şte se zde: ├Üvod

Details

K├Ąmpfe im Mittelabschnitt der Ostfront, Ru├čland, Juli 1941   [Assigned Title]

Zem─Ť: Germany
Rok: 1941
┼Ż├ínr: Documentary film
Exteri├ęry: Ru├čland

Titulky:
Production Company: Heeresfilmstelle

Kl├ş─Źov├í slova: 2. Weltkrieg, Danziger Vorposten (Zeitung), Flak 2 cm, Haubitze, Jagdflugzeug, JU 87, Kriegsgefangene (II.Weltkrieg,1942,Sowjetunion), Martinbomber, Me 109, Milit├Ąr (Milit├Ąrwesen; Reichswehr; Wehrmacht; Nationale Volksarmee/NVA; Bundeswehr), Milit├Ąrfahrzeuge, Notbr├╝cke, Ostfront, Pak, Panzer III, Panzer IV, Panzer KW 1 (Kliment Woroschilow), Panzerkampfwagen 38 t, Rata, Raupenfahrzeug, Rotes Kreuz, Russland
[Inhalt:]
[Rolle 1:]
1. Blick ├╝ber eine Stadt; Kirche gro├č im Bild. Viele Zivilpersonen in den Stra├čen der Stadt. Gro├če Zerst├Ârungen.
2. Deutsche Soldaten in Deckung am Rand einer Ortschaft. Pak und 2 cm Flak f├Ąhrt auf. Soldaten beim Vorgehen in den Stra├čen des Dorfes. Pak geht in Stellung Soldaten durchk├Ąmmen ein Waldgel├Ąnde.
3. Panzerkampfwagen Skoda 38 t und weitere Fahrzeuge darunter auch Rotkreuzwagen rollen ├╝ber eine Behelfsbr├╝cke. Am Stra├čenrand viele zerst├Ârte russische Fahrzeuge. Die Stra├če wird von den zerst├Ârten Fahrzeugen freigemacht. Tote russische Soldaten im Gel├Ąnde. Gefangen genommene, darunter auch viele Verwundete russische Soldaten.
4. Deutscher Offizier im Gespr├Ąch mit russischen Gefangenen. Staffel Ju 87 beim Angriff; im Gel├Ąnde viele Br├Ąnde. Deutsche Soldaten beim Stellungsbau. Blick auf eine brennende Stadt.
5. Pioniere beim Bau einer Br├╝cke ├╝ber einen Flu├č. Lastwagen rollen ├╝ber die Notbr├╝cke. Blick auf einen Panzergraben und Betonwerke. Russische Soldaten werden gefangengenommen. Teilweise zerst├Ârte Stadt. Am Stra├čenrand ein Raupenschlepper mit dem toten Fahrer. Viele gefangene russische Soldaten.

[Rolle 2:]
1. Fahrt mit motorisierten Einheiten auf einer festen Stra├če entlang von vielem zerst├Ârten Kriegsger├Ąt. Russische Gefangene am Stra├čenrand. Zerst├Ârte russische Panzer und Fahrzeuge. Deutsche Soldaten in einer Ortschaft beim Wasserpumpen, beim Brotbacken und beim Waschen.
2. Deutscher General besteigt ein Auto und f├Ąhrt ab. Bau einer Notbr├╝cke ├╝ber einen Flu├č. Russische Gefangene bei Arbeiten an der Br├╝cke. Ausbrennende G├╝terwaggons auf einem Bahngel├Ąnde. Viel zerst├Ârtes Kriesger├Ąt am Stra├čenrand.
3. Deutsche Milit├Ąrkolonnen auf einer Stra├če. Kamera schwenkt ├╝ber zerst├Ârte russische Panzer im Gel├Ąnde und tote russische Soldaten. Fahrzeuge rollen durch einen sumpfigen Bachgrund. Viele Tote im Gel├Ąnde.
4. Deutsche Einheiten ziehen duch die Stra├čen einer Ortschaft an einer Kirche vorbei. Gefangene, teilweise verwundete russische Soldaten. Fuhrwerke und Lastwagen rollen ├╝ber eine Notbr├╝cke. Ein in den Flu├č gerutschtes Pferd wird von einem russischen Gefangenen mit Stricken die Uferb├Âschung hinaufgezogen.
5. Zerst├Ârter russischer Panzer KW 1; daneben toter russischer Soldat. Zerst├Ârte Br├╝cke ├╝ber einen Flu├č. Blick auf einen auf einer Br├╝cke eingebrochenen deutschen Panzerkampfwagen Skoda 38 t. Pioniere beim Br├╝ckenbau.

[Rolle 3:]
1. Deutsche Soldaten fahren mit einem erbeuteten russische Panzer vor. Viele zerst├Ârte russische Panzer im Gel├Ąnde. Deutscher General im Gespr├Ąch mit einem Offizier. Deutsche Soldaten mit gefangenen, teilweise verwundeten russischen Soldaten in einem Waldst├╝ck.
2. Russischer Feldflughafen mit teilweise zerst├Ârten Jagdmaschinen (Rata) und Martinbombern.
3. Deutsche Panzerkampfwagen III und IV rollen ├╝ber eine feste Stra├če. Panzer im weiten Gel├Ąnde. Ein festgefahrener Panzer IV wird freigeschleppt. Fahrt der Panzer ├╝ber ein freies Feld. Br├Ąnde in einem Waldst├╝ck.
4. Panzerkampfwagen Skoda 38 t auf einem Bahndamm; hinter dem Bahndamm eine Gruppe russische Gefangener; einzelne Typen gro├č im Bild. In einem Waldst├╝ck wird von einem Tieflader ein Panzerkampfwagen IV abgeladen.
5. Blick auf eine brennende teilweise zerst├Ârte Stadt; eingest├╝rzte Br├╝cke ├╝ber einen Flu├č. Deutsche Milit├Ąrfahrzeuge vor einem gro├čen Geb├Ąude. In einer Stra├če mit vielen brennenden H├Ąusern ein Panzersp├Ąhwagen. Russische Zivilbev├Âlkerung in den Stra├čen der Stadt. Gruppe von M├Ąnnern wird von einer deutschen Milit├Ąrstreife durchsucht.

[Rolle 4:]
1. Russische Frauen und M├Ąnner beim Verlassen eines Geb├Ąudes. M├Ąnner stehen um einen Lastwagen mit vielen toten russischen Soldaten herum. Viele Gefallene im Gel├Ąnde, teilweise von St├Ąmmen erschlagen. Zerst├Ârtes russisches Rata-Flugzeug Deutsche Haubitzenbatterie beim Feuern.
2. Fernmeldesoldaten mit einem Funkger├Ąt im Freien vor einem Haus. Deutsche Artillerie nimmt russische Befestigungsanlagen am Ufer eines Flusses unter Beschu├č. 2 cm Flak schie├čt mit Leuchtspurmunition auf ein Haus. Rohrwechsel bei der 2 cm Flak.
3. Deutscher Soldat, im Gesicht stark verschmutzt, gro├č im Bild. Br├Ąnde im weiten Gel├Ąnde. Me 109 Jagdflugzeug setzt zur Landung an, startet aber durch und landet beim zweiten Anflug. Das notgelandete Flugzeug im hohen Gras.
4. Gruppe deutscher Panzerkampfwagen; neben einem Panzer ein Offizier mit Ritterkreuz; Funker sitzt mit Kopfh├Ârern auf der Panzerklappe. Deutsche Soldaten bei einem Biwak. Einzelne Soldaten beim Essen. Einer der Soldaten beim Lesen der Zeitung "Danziger Vorposten"; gro├č im Bild die Schlagzeile: "Die bolschewistische Luftwaffe entscheidend geschw├Ącht.". Deutsche Einheiten beim Vormarsch.

Quelle: Erschlie├čungsprotokoll Bundesarchiv Koblenz

Version 1
Jazyková verze: deu
Zvuk: n/a
Aspect: n/a
Minut├í┼ż: n/a

» 
D├ęlka: n/a Request Copy Button
request copy
Druh nosi─Źe: n/a
Druh materiálu: n/a
Copyright Information Bundesrepublik Deutschland