Du er her: Forside
Document Actions

Details

Puppenkopf-Phänomen   [Other Title]

ProduksjonsĂĄr: 1941
Sjanger: Documentary Film
Innspillingssted: n/a

Credits
Production company: Universitäts-Nervenklinik der Charité (Berlin)
  RWU (Berlin)
First released by: RWU (Berlin)
Distributor: IWF(Göttingen)
Author: Johannes K. J. Kirchhof


An einer Kranken, die an einer posttraumatischen Vasolabilität leidet, wird ein pathologisches Phänomen demonstriert: Beim Zurück- und Nachvornbeugen des Kopfes bzw. auch beim Hinlegen aus dem Sitzen klappen der Kranken die Augenlider automatisch zu, wie bei einer Puppe. Fixiert man jedoch den Kopf gegen den Rumpf, so daß in keiner Weise eine Flexion des Halswirbelsäule eintreten kann, so bleiben die Augenlider bei passiver Lageveränderung vom Sitzen zum Liegen offen. Es handelt sich demnach um einen pathologischen Hals-Reflex, der als Zeichen labyrinthärer Übererregbarkeit anzusehen ist.

Version 1
SprĂĄk: NULL
Lyd: n/a
Visningsformat: n/a
Varighet: 2 min

» 
Lengde 24 m Request Copy Button
Bestill eksemplar
Kopitype n/a
Filmbase n/a