Vous êtes ici : Accueil

Details

Einer von 20 Millionen   [Original Title]

Pays: Germany
Année de production: 1936
Genre: Advertising film
Lieu de tournage: n/a

Générique:
Actor: Gerhard Bienert (Arbeiter Schulz)
  Hertha Scheel
  Willi Schur (Arbeiter)
Distribution: Tobis Rota AG, Berlin

Production Company: Zorn und Tiller
Manuscript: Heinz Heesemann
Camera operator: Bruno Timm
Production manager: Carl Hartmann

Mot-clés: 1933-1939 (Gesamtzeitraum; Deutsches Reich bis zweiter Weltkrieg), Allgemeine Ortskrankenkasse, Arbeitsunfall, Berufsgenossenschaft, Deutsches Reich (DtR), Entbindungsstation, Gesundheitswesen/Medizin (Krankheit, Prophylaxe, Therapie), Krankenkasse, Sozialwesen (Fürsorge, Unterstützung, Versicherung), Versorgung
Informations- und Werbefilm der Ortskrankenkassen und Berufsgenossenschaft in Form einer Spielhandlung.

Zwei Arbeiter unterhalten sich beim sonntäglichen Zusammensein über den Wert der Krankenkasse. Arbeiter Schulz: "Wozu, ich bin gesund...".

In der Fabrikhalle, Schulz an der Blechschneidemaschine, er verunglückt, wird ins Krankenhaus gebracht, die Hand wird amputiert.

Seine Frau zur gleichen Zeit in der Entbindungsstation.

Der Freund tröstet sie, der Man sei auf Montage.

Dazwischen die Tätigkeit der Ortskrankenkasse und der Berufsgenossenschaft.

Immer wieder Gespräche über die Vielfalt der Versorgung bei Unfällen, bei Entbindungen, über Kindererholungsanstalten, Lungenheilstätten, dazu entsprechende Bilder.

Ein Titel lautet: "In dieser Nacht stand der Tod Wache bei einem der 20 Millionen Soldaten der Arbeit. Und die Sorge lauerte, daß sie ihren Einzug halten könnte."

Statistische Zahlen über die Leistungen der AOK sind eingebaut.

Als der Arbeiter schliesslich mit Prothese wieder in seiner Fabrik steht sagt er: "Wenn ich an meinem Arbeitsplatz stehe, so ist es das als ob ich in einer Kirche wäre."

Dazu Orgelmusik und abschliessend ein Chor singt: "Brüder in Zechen, Gruben".

Version 1
Langue: deu
Son: n/a
Aspect: n/a
Durée: n/a

» 
Longueur n/a Request Copy Button
Obtenir la copie
Type de copie n/a
Matériau n/a