Sie sind hier: Startseite

Details

Mathematik der Sch├Ânheit   [Original Title]

Land: Federal Republic of Germany
Produktionsjahr: 1951
Genre: Reportage film
Drehort: n/a

Credits:
Production manager: Nordeutscher Kulturfilm, Karl Martell, Hamburg
Distribution company (original): Deutscher Kulturfilm-Dienst, Hamburg

Schlagw├Ârter: Bademode, Mode, Strand
Menschen am Strand, Friesenh├Ąuser mit strohgedeckten D├Ąchern. Br├╝cken. Die Sch├Ânheit des menschlichen K├Ârpers und die der Bauten, die aus Zahlen konstruiert wurde. Moderne Frau im Badeanzug am Strand mit Idealma├čen. Badeanz├╝ge aus allen Zeiten, beginnend mit den Pluderhosen bis zum Bikini, das sind Ver├Ąnderungen, die die Sch├Ânheitsmathematiker fertiggebracht haben. Modezeichner am Zeichbrett.
Modenschau im Casino von Westerland, Modelle auch aus fr├╝heren Zeiten werden gezeigt, alle in den Gr├Â├čen 40 und 42. Welche Unterschiede! Unterschiede allein schon in den Ma├čen der Schl├╝pfer von 1910, 1925, 1940 in der Gr├Â├če 42. Ihre Anregungen bekommen die Sch├Ânheitsmathematiker zum Teil durch Zeitschriften und Kundenbefragung. Modenschauen und Sch├Ânheitskonkurrenzen sind wichtige Informationsquellen f├╝r die Bekleidungskunst. Aus diesen Erkenntnissen werden von den Experten die Formeln f├╝r die Produktion errechnet. Immer wieder m├╝ssen die Formeln f├╝r die Sch├Ânheitsma├če neu erarbeitet werden. Eine Frau mit den idealen Standardma├čen der n├Ąchsten Zeit wird vorgestellt. Nach diesen ma├čen l├Ąuft die neue Produktion.
Waschmaschinen in T├Ątigkeit in einer Textilfabrik.
Frauen am Strand.

Version 1
Sprache: n/a
Ton: n/a
Bildformat: n/a
Dauer: n/a

» 
Kopiel├Ąnge: n/a Request Copy Button
Kopie anfordern
Kopietyp: n/a
Filmmaterial: n/a