Βρίσκεστε εδώ: Αρχική Σελίδα

Details

Wie sich die Bilder gleichen   [Original Title]

Χώρα: Germany
Έτος παραγωγής: 1963
Είδος: n/a
Τόπος: n/a

Συντελεστές:
Director: Karlheinz Hummel
Production company: Document-Film (München)



    Περιεχόμενο:
  • deu
  • eng
In diesem Filmbeitrag wird die Frage nach der Freiheit und Funktion der Kunst in totalitären Staaten gestellt. Beantwortet wird sie bereits im Titel und hergeleitet anhand eines Vergleichs der bildenden Kunst im Dritten Reich einerseits und der DDR und Sowjetunion andererseits (sozialistischer Realismus). Die theoretische Grundlage dieses Films von 1963 bildet vermutlich die Totalitarismustheorie jener Zeit, die noch im gleichen Jahrzehnt zu Gunsten der Bürokratismustheorie aufgegeben wurde, da sie kein geeignetes Instrumentarium bot, überzeugende und differenzierte Analysen von politischen Strukturen zu erarbeiten. Dieses Defizit wird auch im Film deutlich: Der Vergleich ist im Detail undifferenziert und verzichtet auf den Bezug und die Darstellung der politischen Strukturen der Gesellschaftssysteme. Er könnte so seine Absicht aufzuklären verfehlen und eher zur Vorurteilsbildung beitragen.



Quelle: Landesbildstelle Hessen

Version 1
Γλώσσα: n/a
Ήχος: Sound film
Αναλογία κάδρου: n/a
Διάρκεια: 19 min

» Complete Film
Μήκος Κόπιας: 212 m Request Copy Button
Αίτηση αντιγράφου
Τύπος κόπιας: Positive
Βάση του φιλμ: Acetate