You are here: Home
Document Actions

Details

Dienst am Werk - Vom Werden einer Neuaufführung   [Original Title]

Country of Origin: Germany
Year of origin: 1935
Genre: Reportage film
Locations of shooting: Berlin

Credits
Producer: Bundesfilm AG

Co-Production Company: Deutsches Opernhaus
Director: Eugen Rex
  H. A. Lettow
Script: H. A. Lettow
Camera operator: Otto Tober
Music: Carl Dammer
Music editor: Karl Bergner
Production design: Benno von Arent
Solo singing: Constanze Nettesheim
  Harry Steier
  Eduard Kandl

Keywords: Berlin, Reichshauptstadt, Bühnentechnik, Deutsches Opernhaus (Berlin, 1935), Kunst, darstellende, Oper, Operette, Theater
Dokumentarfilm über die Neu-Inszenierung einer Oper bzw. Operette am "Deutschen Opernhaus" (Berlin, Unter den Linden) ca. 1935 am Beispiel von "Boccaccio". Hervorgehoben werdne die praktisch-handwerklichen und bühnentechnischen Aspekte, die musikalischen und dramaturgischen Probleme werden kaum behandelt.

Ankündigung der Oper durch Plakatanschlag ("Deutsches Opernhaus. Boccaccio. Komische Oper von Franz von Suppé [...]") an der Fassade des Opernhauses.
Entwurf der Skizzen zum Bühnenbild.
Herstellung von plastischen Modellen der Bühnenbilder und deren Begutachtung.
Herstellung der Dekoration durch Maler und Tischler; u.a. plastische Verzierungen: Tonmodell, Gipsabdruck, Duplizierung des Tonmodells, indem Gipsabdruck mit leinengetränktem Papier und Leinwand ausgelegt wird, das nach dem Trocknen abgenommen und auf Holzteil aufgenagelt wird.
Entwurf der Figurinen für die Kostüme. Anfertigung der Kostüme.
Chorprobe. Probe von zwei Solisten mit Korrepetitor. Orchesterprobe.
Ankündigung Ballettprobe. Ballett-Probe.
Theaterschuhmacher. Herstellung von Metall-Requisiten (Diadem) durch Rüstmeister. Herstellung von Perücken.
Probenplanung.
Dekorationsproben. Neu-Einrichtung der Beleuchtung. Auswechseln der "Hänge", d.h. der bemalten Stoffteile der Dekoration, die vom Schnürboden herabgelassen werden. Aufbau des Vorderteils der Dekoration auf Wagen auf der Nebenbühne: Montage des Podestes und der Dekorationsteile, Herablassen und Montage der hohen Teile vom Bühnenboden. Aufbau der rückwärtighne Teile der Dekoration auf der Hauptbühne. Transport des vorderen Dekorationsteils von Neben- auf Hauptbühne. Installation des "Himmels" über der Bühne an schwerer Eisenkonstruktion. Ausprobieren und Einregulierung der Beleuchtung.
Hauptproben (?, so laut K-Ton, Probenarbeit wird im folgenden aber immer noch fortgesetzt): Vorbereitung: Zusammentragen von Kostümen und Requisiten; Maske: Schminken und Perücke.
Arbeit des Inspizienten: Aufruf und Einsweisung der Mitwirkenden für ihre Auftritte.
Chorszene mit Solistin. Auftritt Männerchor, teilweise noch in Probensituation mit Regieanweisungen über Lautsprecher.
Einblendung Notenblatts "No. 23 Walzerlied (Fiametta)". Sängerin auf Bühne, bei Vortrag einer Solonummer mit Beiligung des Corps de Ballet.
Einblendung des Notenblatts "No. 16 Finale II [...]". Große Finalszene auf Bühne mit Solisten, Chor und Statisten; Ende der Probe; Fallen des Vorhangs.
Schlußtitel "Ende"

Version 1
Language: deu
Sound: n/a
Aspect: n/a
Duration: n/a

» 
Length n/a Request Copy Button
request copy
Copy Type n/a
Base n/a