You are here: Home
Document Actions

Details

Der Augenzeuge 1959/A 75   [Original Title]

Country of Origin: German Democratic Republic
Year of origin: -1959
Genre: Documentary Film
Locations of shooting: n/a

Credits
Production Company: DEFA


Die zweite sowjetische kosmische Rakete „Lunik II“ hat am 13. September 1959 den Mond erreicht – Reaktionen primär in der DDR: Zeitungsmeldungen

„Das Vermächtnis“ - Einweihung der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück am Schwedtsee, bei Fürstenberg, am 12.9.1959 mit Kundgebung: Bilder vom ehemaligen Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück – Lageransicht außen, Verbrennungsanlage; Außenmauer mit Stacheldraht; Gedenkstein; hohe Gedenkmauer mit Aufschriften; Rosen aus aller Welt auf den Gräbern; Denkmal „Tragende“ des Bildhauers Will Lammert; Einweihungsfeier – am Rednerpult Rosa Thälmann (Präsidentin des Komitees zur Einweihung der Mahn- und Gedenkstätte); Mann und Frauen in ehemaliger KZ-Kleidung; Beifall der Zuhörer; Rede einer westdeutschen Antifaschistin; Arm einer Frau mit der ehemaligen KZ-Nummer 4746; Rede des israelischen Vertreters; weinendes Mädchen; Rede einer sowjetischen Teilnehmerin; wiederum Frau mit einer KZ-Nummer am Arm; das Gelöbnis spricht die Schauspielerin Mathilde Danegger; Brieftauben steigen auf

Ehrendes Gedenken am 8.9.1959 für den tschechischen Freiheitshelden Julius Fucik durch die tschechoslowakische Militärmission in Westberlin und den Verband der Deutschen Journalisten an der Stätte seiner Hinrichtung im Zuchthaus Plötzensee: Balken mit Haken zur damaligen Hinrichtung im Zuchthaus Plötzensee; eine Delegation mit Kranz betritt das Gebäude; Familie mit Sohn betrachtet die Gedenkstätte

„Die Mörder“ - In Hameln fand am 5./6.9.1959 das größte SS-Treffen seit 1945 statt: Aufnahmen von Hameln; auf dem Markt wird die Sage vom Rattenfänger aufgeführt; am Treffen nehmen mit alten Symbolwimpeln usw. 16.000 ehemalige SS-Angehörige teil; am Rednerpult SS-General Kurt Meyer, genannt „Panzermeyer“; Zuhörer im Saal; Demonstrationszug mit alten Fahnen, usw.; ein anderer Redner spricht; einzelne Teilnehmer

Agitationsfilm „Gespräch in einem westdeutschen Wartesaal“ der Produktionsgruppe „Stacheltier“ beim DEFA-Studio für Spielfilme (Arbeitstitel “Das Autogramm“, Regie: Rudi Kurz; Darsteller: 3 Reisende im Wartesaal – Horst Friedrich, Heinz Voß (Bayer), Peter Marx (Kriegsinvalide))

„Unsere Antwort“ - Massenkundgebung am 13.9.1959 auf dem Berliner August-Bebel-Platz zum Internationalen Gedenktag für die Opfer des Faschismus: Blick auf den August-Bebel-Platz mit Hedwigs-Kirche und Staatsbank sowie vielen Teilnehmern an der Kundgebung; in- und ausländische Gäste auf der Tribüne; Aufnahmen Unter den Linden Richtung Marx-Engels-Platz; am Rednerpult Alfred Neumann (Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED); auf der Tribüne Heinrich Rau (Minister für Außen- und Innerdeutschen Handel der DDR) im Hintergrund Paul Scholz (Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrats der DDR); Rosa Thälmann (Witwe des ermordeten Arbeiterführers); Tribüne, am Rednerpult der sowjetische Generalmajor Michail Fjedorowitsch Lupin vom Komitee der sowjetischen Kriegsveteranen, neben und hinter ihm Alfred Neumann, Friedrich Ebert (Oberbürgermeister von Berlin-Ost), Paul Scholz; es spricht im Namen der französischen Widerstandskämpfer Albert Forcinal

Demonstrationen von Bergarbeitern am 12.9.1959 in Essen und Gelsenkirchen mit Forderungen „Das Steuer herum! Keine Kompromisse mehr!“: ruhender Förderturm; Demonstrationszug in Essen mit Transparenten; Kundgebung auf einem Platz; einzelne Kumpel mit Helmen; rufende Teilnehmer; im Demonstrationszug in Gelsenkirchen schwarze Fahnen und Transparente: „Not und Angst in unseren Familien“

Version 1
Language: n/a
Sound: n/a
Aspect: n/a
Duration: n/a

» Complete Film
Length n/a Request Copy Button
request copy
Copy Type n/a
Base n/a
Copyright Information DEFA-Stiftung
License Information Film can be licensed